Webseiten-Geheimhaltungsvereinbarung
Die Verwendung und der Schutz der Daten, die wir in Bezug auf Sie und die von Ihnen angeforderten Dienstleistungen während Ihres Besuchs dieser Webseite und der Nutzung der von uns auf dieser Webseite angebotenen Dienstleistungen erheben, unterliegen diesen „Geheimhaltungsbestimmungen“. Mit dem Besuch dieser Webseite und der Nutzung der von uns auf dieser Webseite angebotenen Dienstleistungen akzeptieren Sie diese „Geheimhaltungsbestimmungen“. 

I. Zweck des Schutzes und der Verarbeitung personenbezogener Daten 
ETS hält die Daten seiner Kunden bzw. potenziellen Kunden aufgrund seiner Tätigkeiten geheim und gibt sie zu keiner Zeit an Dritte preis. Der Schutz der Personendaten ist die grundlegende Philosophie unseres Unternehmens. Unser Unternehmen und unsere Partner haben von jeher, lange bevor es eine gesetzliche Regelung gab, großen Wert auf die Geheimhaltung der Personendaten gelegt, diese Philosophie als Arbeitsprinzip verinnerlicht und auch den Mitarbeitern dementsprechende Arbeitsanweisungen gegeben. Als ETS verpflichten wir uns, alle Verantwortlichkeiten einzuhalten, die das Gesetz zum Schutz der Personendaten mit sich bringt. Die Prinzipien unseres Unternehmens zum Schutz der Personendaten umfassen auch unsere Partner. 

II. Umfang und Änderung der Bestimmungen zum Schutz und zur Verarbeitung der Personendaten 
Unser Unternehmen hat diese Bestimmungen in Übereinstimmung mit dem Gesetz Nr. 6698 zum Schutz der Personendaten („KVKK“) vorbereitet. Das Gesetz und alle seine Bestimmungen sind seit heute in Kraft. Die Daten, die mit Ihrem Einverständnis bzw. unter Einhaltung des Gesetzes erhoben wurden, werden zur Verbesserung der Qualität unserer Dienstleistungen und unserer Qualitätspolitik verwendet. Einige Daten werden außerdem anonymisiert. Diese Daten werden zu statistischen Zwecken verwendet und unterliegen nicht dem Gesetz und unseren Bestimmungen. Die Bestimmungen von ETS zum Schutz und zur Verarbeitung der Personendaten enthalten Regelungen zum Schutz der automatisch erhobenen Daten unserer Kunden, potenziellen Kunden und Mitarbeiter sowie der Kunden und Mitarbeiter unserer Lösungspartner oder sonstiger Personen. 
Unser Unternehmen ist berechtigt, seine Politik und Verordnung zu ändern, vorausgesetzt das Gesetz wird eingehalten und die Personendaten werden besser geschützt. 

III. Grundsätze zur Verarbeitung der Personendaten 
Einhaltung der Gesetze und der Bestimmungen von Treu und Glauben: ETS prüft die Quelle, aus der es die Daten erhoben hat oder aus der die Daten anderer Unternehmen stammen, und beachtet, dass sie rechtmäßig und gemäß den Bestimmungen von Treu und Glauben erhoben wurden. In diesem Zusammenhang fordert ETS Dritte (Agenturen und sonstige Vermittler), die seine Dienstleistungen verkaufen, auf, die Personendaten zu schützen. 
b) Richtigkeit und Aktualität: ETS ist es wichtig, dass alle Daten richtig sind, keine falschen Informationen enthalten und im Falle von Änderungen bei den Personendaten diese an sie übermittelt und aktualisiert werden.
c) Verarbeitung zu bestimmten, offensichtlichen und rechtmäßigen Zwecken: ETS verarbeitet Daten nur zu den Zwecken, die es anbietet und für die es während der Dienstleistungserbringung das Einverständnis der betreffenden Personen erhalten hat. Die Daten werden außer zu Geschäftszwecken nicht verarbeitet, verwendet und zur Verwendung zur Verfügung gestellt.
d) Einhaltung des Zwecks, zu dem sie verarbeitet wurden: ETS verwendet die Daten nur zu dem Zweck, zu dem sie verarbeitet wurden, und in dem Ausmaß, wie es die Dienstleistung erfordert.
e) Aufbewahrung bis zu der gesetzlich vorgesehenen Dauer oder bis zu der für den Zweck erforderlichen Dauer: ETS bewahrt die vertraglich erhobenen Daten solange auf, wie es die gesetzlichen Einspruchsfristen, das Handels- und Steuerrecht erfordern. Sobald diese Zwecke fortfallen, löscht es die Daten oder anonymisiert sie.

An dieser Stelle muss betont werden, dass die oben stehenden Prinzipien gelten, ungeachtet ob ETS die Daten mit Einverständnis und gesetzmäßig erhoben oder verarbeitet hat. 

Gemäß dem Gesetz über den Schutz der Personendaten Artikel 11 besitzen Sie die unten stehenden Rechte. Um Ihnen die Nutzung dieser Rechte zu vereinfachen, hat ETS ein Antragsformular vorbereitet.

Personen, deren Personendaten verarbeitet wurden, können sich an den zuständigen Mitarbeiter wenden, den ETS auf unserer Webseite bekannt gegeben hat, und haben in Bezug auf ihre eigenen Daten folgende Rechte:
a) Sie können Auskunft verlangen, ob die Personendaten verarbeitet wurden,
b) Sie können Informationen anfordern, wie die Personendaten verarbeitet wurden,
c) Sie können Auskunft verlangen, zu welchem Zweck die Personendaten verarbeitet wurden und ob sie zweckgemäß verwendet wurden,
ç) Sie können Auskunft zu dritten Personen im In- oder Ausland verlangen, an die die Personendaten übermittelt wurden,
d) Wenn die Personendaten unvollständig oder falsch verarbeitet wurden, können sie deren Berichtigung verlangen,
e) Sie können die Löschung oder Vernichtung der Personendaten im gesetzlich vorgesehenen Rahmen verlangen,
f) Sie können die Benachrichtigung dritter Personen, an die die Personendaten übermittelt wurden, über die gemäß Punkt (d) und (e) durchgeführten Verfahren verlangen,
g) Da die verarbeiteten Daten ausschließlich über automatische Systeme analysiert werden, können sie gegen ein Ergebnis, das zu ihren Ungunsten ausfällt, Einspruch einlegen, 
h) Wenn aufgrund der gesetzeswidrigen Verarbeitung der Personendaten ein Schaden entsteht, können sie eine Entschädigung für den Schaden verlangen. ETS respektiert diese Rechte.

Maximale Effizienz 
Die Daten, die bei ETS eingehen, werden nur in dem Umfang im System verarbeitet, wie unbedingt nötig. Deshalb wird entsprechend dem Zweck festgelegt, welche Daten wir erheben werden. Unnötige Daten werden nicht erhoben. Alle sonstigen Daten, die bei unserem Unternehmen eingehen, werden in der gleichen Weise an die IT-Systeme des Unternehmens übermittelt. Überflüssige Daten werden nicht im System gespeichert, sondern gelöscht oder anonymisiert. Diese Daten können zu statistischen Zwecken verwendet werden. Gesundheitsdaten, die zu den besonderen Daten gehören, werden ausschließlich zu dem Zweck erhoben und sicher im System gespeichert, um den Kunden einen besseren Service zu bieten und ihre Gesundheit zu schützen. 

Löschung der Personendaten 
Nach Ablauf der gesetzlichen Aufbewahrungsdauer der Daten, nach Beendigung von Rechtsverfahren oder sonstiger Notwendigkeiten, löscht, vernichtet oder anonymisiert unser Unternehmen diese Daten automatisch oder nach Aufforderung der betreffenden Person. 

Richtigkeit und Datenaktualität 
Die Daten, die ETS besitzt, werden generell auf Wunsch der betreffenden Personen in der gewünschten Art und Weise verarbeitet. ETS ist nicht verpflichtet, zu prüfen, ob die von den Kunden oder den mit ETS in Kontakt getretenen Personen angegebenen Daten richtig sind. Dies erfolgt außerdem laut Gesetz und aufgrund unserer Arbeitsprinzipien nicht. Es wird davon ausgegangen, dass die angegebenen Daten richtig sind. Das Prinzip der Richtigkeit und Aktualität der Personendaten hat sich auch ETS zu Eigen gemacht. Unser Unternehmen aktualisiert die Daten, die es aufgrund eingegangener amtlicher Dokumente oder auf Wunsch der betreffenden Person verarbeitet hat. Dafür trifft das Unternehmen die notwendigen Maßnahmen. 

Geheimhaltung und Datensicherheit 
Die Personendaten sind geheim und ETS hält diese Geheimhaltung ein. Innerhalb des Unternehmens haben nur autorisierte Personen auf die Personendaten Zugriff. ETS ergreift die notwendigen technischen und administrativen Maßnahmen, um die erhobenen Personendaten zu schützen, damit sie nicht in die Hand unbefugter Personen gelangen und unsere Kunden und potenziellen Kunden geschädigt werden. Deshalb wird gewährleistet, dass die Software den Standards entspricht, dass dritte Parteien sorgfältig ausgewählt werden und dass innerhalb des Unternehmens die Datenschutzpolitik befolgt wird. 

IV. Datenverarbeitungszwecke 
ETS kann die Personendaten zu den im Informationstext aufgeführten Zwecken erheben und verarbeiten. Die Daten werden zwecks Vertragsschluss und Gewährleistung eines besseren Services für die Kunden erhoben und verarbeitet. 

V. Daten von Kunden, potenziellen Kunden und Geschäfts- und Lösungspartnern 

Datenerhebung und -verarbeitung zwecks Vertragsbeziehung 
Wenn mit unseren Kunden und potenziellen Kunden eine Vertragsbeziehung besteht, können die erhobenen Personendaten ohne Einverständnis des Kunden verwendet werden. Diese Verwendung geschieht jedoch nur entsprechend dem Vertragszweck. Die Daten werden zwecks besserer Anwendung des Vertrages im Rahmen der Erfordernisse der Dienstleistung bei Bedarf nach Absprache mit dem Kunden aktualisiert. Demgegenüber werden die Daten, die unsere potenziellen Kunden (mögliche Kunden) uns gegeben haben, verarbeitet, um ihnen die Dienstleistung später einfacher und hochwertiger zu erbringen. Diese Daten werden auf ihren Wunsch hin gelöscht, wenn keine Vertragsbeziehung zustande kommt. 

Daten der Geschäfts- und Lösungspartner 
ETS hält beim Datenaustausch mit seinen Geschäfts- und Lösungspartnern die gesetzlichen Vorschriften ein. Das Unternehmen gibt die Daten weiter, wenn seine Geschäfts- und Lösungspartner eine Datenschutzverpflichtung unterzeichnet haben, und nur in dem Maße, wie es die Dienstleistung erfordert. Außerdem müssen die Parteien unbedingt Maßnahmen zum Datenschutz ergreifen. 

Datenverarbeitung zu Werbezwecken 
Entsprechend dem Gesetz über die Regelung des E-Handels und der Verordnung über geschäftliche Kommunikation und geschäftliche elektronische Mitteilungen können an Personen nach vorheriger Zustimmung elektronische Mitteilungen zu Werbezwecken geschickt werden. Die ausdrückliche Zustimmung der Person, an die Werbung geschickt werden soll, ist zwingende Voraussetzung. ETS befolgt die gemäß der gleichen Gesetzgebung festgesetzten Details der „Zustimmung“. Die erhaltene Zustimmung muss alle geschäftlichen elektronischen Mitteilungen umfassen, die an die elektronischen Kontaktadressen der Empfänger verschickt wurden, um die Waren und Dienstleistungen Ihrer Firma zu präsentieren und zu vermarkten, den Betrieb Ihrer Firma vorzustellen oder mit Inhalten wie Glückwünschen, die Bekanntheit Ihrer Firma zu steigern. Die Zustimmung kann schriftlich in Papierform oder mittels elektronischer Kommunikationsmittel jeder Art erfolgen. Wichtig ist, dass die Willenserklärung des Empfängers, dass er der Übersendung geschäftlicher elektronischer Mitteilungen zustimmt, dessen Vor- und Zuname und E-Mail-Adresse vorliegen.Personenbezogene Daten zum Versenden elektronischer Nachrichten Über kommerzielle elektronische Nachrichten. In Übereinstimmung mit der Verordnung wird es an Message Management System Inc. übertragen. 

Datenverarbeitung aufgrund der rechtlichen Verpflichtung des Unternehmens oder gesetzlich ausdrücklich vorgesehener Gründe 
Die Personendaten können ohne Zustimmung verarbeitet werden, wenn die Verarbeitung in der betreffenden Gesetzgebung ausdrücklich vorgesehen ist oder um eine gesetzlich festgelegte rechtliche Verpflichtung zu erfüllen. Die Art und der Umfang der Datenverarbeitung müssen für die gesetzlich erlaubte Datenverarbeitung notwendig sein und den betreffenden Gesetzesbestimmungen entsprechen. 

Datenverarbeitung des Unternehmens 
Personendaten können entsprechend der von dem Unternehmen angebotenen Dienstleistung und den gesetzlichen Zwecken verarbeitet werden. Die Daten dürfen jedoch in keiner Weise für rechtswidrige Dienstleistungen verwendet werden. 

Verarbeitung besonderer Daten 
Laut Gesetz sind Daten in Bezug auf Rasse, ethnische Zugehörigkeit, politische Einstellung, philosophischen Glauben, Religion, Konfession und sonstige Glaubensrichtungen, Aussehen, Mitgliedschaft in Vereinen, Stiftungen oder Gewerkschaften, Gesundheit, Sexualleben, Inhaftierungen und Sicherheitsmaßnahmen sowie biometrische und genetische Daten besondere Personendaten. ETS trifft bei der Verarbeitung besonderer Personendaten die vom Rat festgelegten ausreichenden Maßnahmen. 
Um bessere Dienstleistungen erbringen zu können, kann ETS die besonderen Daten mit Zustimmung der betreffenden Personen nur zu dem Zweck verarbeiten, zu dem sie erhoben wurden. 

Aufgrund von Mitgliedschaftsverfahren erhobene Daten

Wenn Sie Mitglied bei Ets sind, werden die personenbezogenen Daten, die Sie bei der Mitgliedschaft angegeben haben, in unseren Systemen verarbeitet. Wenn Sie über Facebook, Google oder andere Social Media Tools in unserem System Mitglied sind, werden die Informationen, die Sie den Partnern des jeweiligen Social Media Tool zur Verfügung gestellt haben, wie z. B. Ihr Vor- und Nachname, Ihr Profilbild und Ihre E-Mail-Adresse, abgerufen und an die Ets-Systeme übertragen.


Automatische Datenverarbeitung 
ETS hält sich in Bezug auf die automatische Datenverarbeitung an die Gesetzgebung. Ohne ausdrückliches Einverständnis der betreffenden Personen dürfen die Informationen, die aus diesen Daten gewonnen werden, nicht gegen die Person verwendet werden. Jedoch kann ETS in Bezug auf die Personen entscheiden, gegen die es unter Verwendung der im eigenen System gespeicherten Daten vorgehen wird. 

Benutzerdaten und Internet 
Wenn auf den Webseiten und anderen Systemen oder Anwendungen von ETS Personendaten gesammelt, verarbeitet und verwendet werden, werden die betreffenden Personen über die Datenschutzerklärung und erforderlichenfalls über Cookies informiert. Die Personen werden in Bezug auf unsere Maßnahmen auf den Webseiten informiert. Die Personendaten werden rechtmäßig verarbeitet. 

VI. Daten unserer Mitarbeiter
Datenverarbeitung für das Arbeitsverhältnis 
Die Personendaten unserer Mitarbeiter können ohne Zustimmung verarbeitet werden, sofern dies für das Arbeitsverhältnis und die Krankenversicherung notwendig ist. ETS garantiert jedoch die Geheimhaltung und den Schutz der Mitarbeiterdaten. 

Verarbeitung aus rechtlichen Verpflichtungen 
ETS kann die Mitarbeiterdaten auch ohne Zustimmung verarbeiten, wenn die Verarbeitung in der betreffenden Gesetzgebung ausdrücklich festgelegt ist oder wenn sie zur Erfüllung einer in der Gesetzgebung festgesetzten rechtlichen Verpflichtung notwendig ist. Dieser Sachverhalt ist auf die gesetzlichen Verpflichtungen beschränkt. 

Verarbeitung zum Nutzen der Mitarbeiter 
ETS kann die Personendaten ohne Zustimmung für Prozeduren im Interesse der Firmenmitarbeiter, wie private Krankenversicherungen, verarbeiten. ETS kann die Mitarbeiterdaten auch für Streitigkeiten aus dem Arbeitsverhältnis verarbeiten. 

Verarbeitung besonderer Daten 
Laut Gesetz sind Daten in Bezug auf Rasse, ethnische Zugehörigkeit, politische Einstellung, philosophischen Glauben, Religion, Konfession und sonstige Glaubensrichtungen, Aussehen, Mitgliedschaft in Vereinen, Stiftungen oder Gewerkschaften, Gesundheit, Sexualleben, Inhaftierungen und Sicherheitsmaßnahmen sowie biometrische und genetische Daten besondere Personendaten. ETS trifft bei der Verarbeitung besonderer Personendaten die vom Rat festgelegten ausreichenden Maßnahmen. Besondere Personendaten können ohne die Zustimmung der betreffenden Person nur in den gesetzlich erlaubten Fällen verarbeitet werden. Damit unsere Mitarbeiter Versicherungs- und Krankenleistungen in Anspruch nehmen können, werden die besonderen Daten, die wir von ihnen erhalten haben, nur zweckgemäß verwendet. 

Automatische Datenverarbeitung 
Mitarbeiterdaten, die mithilfe von automatischen Systemen verarbeitet werden, können bei firmeninternen Beförderungen und Leistungsbewertungen verwendet werden. Unsere Mitarbeiter haben das Recht, gegen ein Ergebnis, das zu ihren Ungunsten ausfällt, Einspruch einzulegen. Dies geschieht unter Einhaltung der firmeninternen Prozeduren. Die Einsprüche der Mitarbeiter werden ebenfalls firmenintern bewertet. 

Telekommunikation und Internet 
Computer, Telefone, E-Mails und sonstige Anwendungen werden den Mitarbeitern nur zu Arbeitszwecken überlassen. Der Mitarbeiter darf diese Geräte, die ihm die Firma bereitgestellt hat, nicht für private Zwecke und für die private Kommunikation nutzen. Die Firma kann alle Daten auf diesen Geräten kontrollieren und prüfen. Der Mitarbeiter verpflichtet sich, auf den Computern, Telefonen und sonstigen Geräten, die er bei Arbeitsbeginn erhalten hat, keine Daten oder Informationen zu speichern, die nichts mit seiner Arbeit zu tun haben. 

VII. Übermittlung der Personendaten ins In- und Ausland 
ETS kann Personendaten zwecks Erbringung von Dienstleistungen an seine Geschäfts- und Lösungspartner und „ETS“-Partner preisgeben. 

ETS kann Personendaten an die unten stehenden Personen und Einrichtungen zu bestimmten Zwecken übermitteln: 
» An die Geschäftspartner von ETS, um zu garantieren, dass die Gründungsziele der Geschäftspartnerschaft erfüllt werden, 
» An die Zulieferer von ETS, um zu gewährleisten, dass die Dienstleistungen an unser Unternehmen erbracht werden, die die Zulieferer unseres Unternehmens extern bereitstellen und die zur Erfüllung des Geschäftstätigkeiten unseres Unternehmens notwendig sind, 
» An die Lösungspartner von ETS, um zu garantieren, dass die Geschäftstätigkeiten, die unter anderem die Beteiligung der Teilhaber unseres Unternehmens erfordern, durchgeführt werden, 
» An die Teilhaber von ETS. 

ETS hat das Recht, die Personendaten im Rahmen der im Gesetz vom Rat festgelegten Bedingungen entsprechend den sonstigen gesetzlichen Bedingungen mit ausdrücklicher Zustimmung der Person ins Ausland zu übermitteln. 

VIII. Rechte der betreffenden Person 
ETS akzeptiert, dass die betreffende Person gemäß dem Gesetz das Recht hat, vor der Verarbeitung der Daten informiert zu werden und ihre Zustimmung zu geben, und dass sie nach der Verarbeitung der Daten über den Verbleib ihrer Daten bestimmen kann. 

Die Person ist berechtigt, sich an den zuständigen Mitarbeiter zu wenden, den ETS auf seiner Webseite bekannt gegeben hat, und besitzt in Bezug auf ihre Personendaten folgende Rechte: 
a) Sie kann Auskunft verlangen, ob die Personendaten verarbeitet wurden, 
b) Sie kann Informationen anfordern, wie die Personendaten verarbeitet wurden, 
c) Sie kann Auskunft verlangen, zu welchem Zweck die Personendaten verarbeitet wurden und ob sie zweckgemäß verwendet wurden, 
ç) Sie kann Auskunft zu dritten Personen im In- oder Ausland verlangen, an die die Personendaten übermittelt wurden, 
d) Wenn die Personendaten unvollständig oder falsch verarbeitet wurden, kann sie deren Berichtigung verlangen, 
e) Sie kann die Löschung oder Vernichtung der Personendaten im Rahmen der in Artikel 7 vorgesehenen Bedingungen verlangen, 
f) Sie kann die Benachrichtigung dritter Personen, an die die Personendaten übermittelt wurden, über die gemäß Punkt (d) und (e) durchgeführten Verfahren verlangen, 
g) Da die verarbeiteten Daten ausschließlich über automatische Systeme analysiert werden, kann sie gegen ein Ergebnis, das zu ihren Ungunsten ausfällt, Einspruch einlegen, 
ğ) Wenn aufgrund der gesetzeswidrigen Verarbeitung der Personendaten ein Schaden entsteht, kann sie eine Entschädigung für den Schaden verlangen. 
Demgegenüber hat die Person keinerlei Rechte in Bezug auf Daten, die firmenintern anonymisiert wurden. ETS kann die Personendaten gemäß dem Arbeits- und Vertragsverhältnis an betreffende Einrichtungen und Institutionen weitergeben, um die gesetzliche Zuständigkeit einer Justizbehörde oder staatlichen Autorität in Anspruch zu nehmen. 

Die Eigentümer der Personendaten können ihre Anträge bezüglich ihrer oben genannten Rechte an die unten stehende Kontaktadresse schicken, indem sie das Antragsformular unter der Adresse www.etstur.com.tr, der offiziellen Webseite des Unternehmens, vollständig ausfüllen, unterschreiben und als Einschreiben mit Rückschein nebst der Fotokopie ihres Personalausweises (nur die Vorderseite) übersenden. Ihre Anträge werden entsprechend ihrem Inhalt in kürzester Zeit oder spätestens binnen 30 Tagen nach Eingang bei unserem Unternehmen beantwortet. Sie müssen ihre Anträge als Einschreiben mit Rückschein verschicken. Außerdem wird nur der Teil ihres Antrags beantwortet, der sie betrifft. Anträge für Ehepartner, Verwandte oder Freunde werden nicht akzeptiert. ETS kann vom Antragsteller auch weitere Informationen und Dokumente verlangen.

Sie können Ihre Anfragen auch mit einer sicheren elektronischen Signatur einreichen.


  1. Vertraulichkeit 
    Die bei ETS befindlichen Daten bezüglich der Mitarbeiter und sonstiger Personen sind vertraulich. Niemand darf diese Daten ohne Einhaltung des Vertrages oder Gesetzes zu einem anderen Zweck verwenden, kopieren, vervielfältigen, an andere übermitteln und für andere als geschäftliche Zwecke verwenden. 

    X. Verarbeitungssicherheit 
    ETS ergreift die notwendigen technischen und administrativen Maßnahmen, um die erhobenen Personendaten zu schützen, damit sie nicht in die Hand unbefugter Personen gelangen und unsere Kunden und potenziellen Kunden geschädigt werden. Deshalb wird gewährleistet, dass die Software den Standards entspricht, dass dritte Parteien sorgfältig ausgewählt werden und dass innerhalb des Unternehmens die Datenschutzpolitik befolgt wird. Die Sicherheitsmaßnahmen werden kontinuierlich weiter entwickelt und verbessert. 

    XI. Kontrolle 
    ETS lässt zum Schutz der Personendaten die nötigen internen und externen Kontrollen durchführen. 

    XII. Meldung von Verstößen 
    Wenn ETS irgendein Verstoß in Bezug auf die Personendaten gemeldet wird, wird es sofort tätig, um den betreffenden Verstoß zu beseitigen. Es reduziert den Schaden für die betreffende Person auf ein Mindestmaß und entschädigt sie für den Schaden. Wenn die Personendaten externen nicht autorisierten Personen in die Hände fallen, verständigt es umgehend den Datenschutzrat über den Vorfall. 

    Verstöße können auch entsprechend der auf der Webseite http://etstur.com aufgeführten Verfahren gemeldet werden.

    Kontakt 
    Fragen zur Geheimhaltungsvereinbarung können Sie über die unten stehenden Kontaktdaten an uns stellen. 

    Ets Ersoy Turistik Servisleri A.Ş.
    Adresse: Merdivenköy Mh. Nur Sk. 1/8 C Blok
    Kadıköy, İstanbul 
    Tel: +90 216 542 99 99
    Fax: +90 216 349 86 40
    E-Mail-Adresse:misafirimiz@etstur.com
    Mersis Nr.: 0381004079000024 

Antragsformular gemäß dem Gesetz zum Schutz personenbezogener Daten

Der Rubik-Würfel ist eine tolle Geschenkidee für jeden Anlass. Sie können jetzt es online mit der Solver-Website lösen.

Datenschutz Formular